Category Archives: 4. Klasse

Ski4school am 13.2.2019

Ski4school – Schule Zellerndorf beim Winterspaß in Lackenhof

Raus aus der Klasse, rauf auf die Piste – hieß es wieder für 47 wintersportbegeisterte Schülerinnen und Schüler der NMS und VS Zellerndorf am 13.2.2019 im Rahmen von „Ski4school“. Schon seit Jahren nehmen die beiden Schulen an dieser Aktion, unterstützt und durchgeführt von Blaguss-Reisen, teil, die es ermöglicht, mit geringen Kosten erste Erfahrungen im Schneesport zu sammeln.. Bestens organisiert von Dipl.Päd. Ulrike Buresch, unterstützt von den BegleitlehrerInnen Katja Schuh, Angelika Rohringer, Richard Dammelhart und Robert Löscher konnten alle einen wunderschönen Tag im Schnee genießen. In Lackenhof/Ötscher, der nö. Schiregion, waren die tief verschneiten Pisten bestens zu befahren. Auch die Jüngsten aus der 3. und 4. Klasse VS waren mit Freude und großem Durchhaltevermögen dabei. „Es war ein toller Tag, auf diesen ersten Erfahrungen im Schnee kann man dann auf der kommenden Wintersportwoche im März gut aufbauen,“ ist die einhellige Meinung der Begleitlehrer.

 

Betriebsbesichtigung der Fa. Maresch, Retz – 4a

Im Rahmen von Berufsorientierung besuchten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse unter Begleitung von Frau Dipl.-Päd. Angelika Rohringer und der Schülerberaterin Frau Marion Haumer die Firma Maresch in Retz. Auch der ehemalige Schülerberater Herr Dipl.-Päd. Robert Löscher nahm an der Betriebsbesichtigung teil.

Durch den eindrucksvollen Betrieb führte uns der Personalverantwortliche Herr Lukas Gschweicher.

 

 

Messe „Job und Bildung“ in Hollabrunn – 4a

Am Di. 29.01.2019 besuchte die 4. Klasse gemeinsam mit Frau Dipl.-Päd Lucia Weinwurm und der Schülerberaterin Fr. Marion Haumer die Messe „Job und Bildung“ in Hollabrunn, die heuer das erste Jahr stattfand.

Informationen erhielten unsere SchülerInnen und Schüler einerseits von diversen Beratungsunternehmen und Vertretern unterschiedlicher Schultypen, als auch von verschiedenen Unternehmen der Region. Auch Großunternehmen wie die Österreichische Bundesbahnen (ÖBB), Haas Food Equipment oder Jungbunzlauer waren vertreten. Kompetente Beratung wurde auch von den großen Sicherheitsorganisationen wie die Polizei Niederösterreich oder das Militärkommando NÖ angeboten.

 

Schulball 2019

Am 12. Jänner 2019 fand der 19. Schulball im Retzerlandhof statt. Frau Cornelia Schönhofer hatte den Eröffnungstanz einstudiert.

In einer Doppelconference erläuterten Direktor Willi Ostap und der Obmann des Elternvereins Christian Schwayer die Geschichte des Schulballs und bedankten sich bei allen ehemaligen Obmännern bzw. Obfrauen für ihr Engagement.

Ein weiterer Höhepunkt war die Mitternachtseinlage, für die Angelika Rohringer und Sylvia Pöppl verantwortlich zeichneten.

Jugendtheater „Hot Jobs“ am 29.11.2018 im Kunsthaus Horn

Das abwechslungsreiche und jugendgerechte Theaterstück „Hot Jobs“ setzte sich mit den großen Themen „Berufseinstieg“ und „Arbeitswelt“ auseinander und spielte provozierend und kritisch mit der Frage „Wo siehst du dich in 10 Jahren?“.

Mittels moderner Inszenierung, jugendlicher Sprache und einem jungen Team ausgezeichneter SchauspielerInnen regte das Stück die Schülerinnen nachdrücklich  aber unaufdringlich dazu an, über die eigenen Absichten hinsichtlich Ausbildung, Beruf und Arbeit nachzudenken.

Potentialanalyse im WIFI Stockerau – 4a

Berufsorientierung – Schwerpunkt an der NMS Zellerndorf

Dass die Wahl des richtigen Bildungsweges und die damit verbundene Berufswahl für junge Menschen eine enorme Herausforderung darstellt, ist bekannt.  Die SchülerInnen der 4. Klasse der NMS Zellerndorf nahmen nun daher im laufenden Schuljahr am sogenannten „NÖ.  Begabungskompass“ teil. Dieser wird vom WIFI und der NÖ. Landesakademie in einem Paket als „Talente Check“, „Potenzialanalyse“ und „Individuelles Beratungsgespräch“ angeboten.

Am 3. Oktober konnten sich die SchülerInnen im BIZ Stockerau im Rahmen dieser „Potenzialanalyse“ ein Bild über ihre individuellen Stärken und Begabungen in den Bereichen der sprachlichen, rechnerischen und räumlichen Begabung, sowie der Kreativität und der praktischen und der sozial-emotionalen Begabung machen. Sie stellten sich einer Testung der Reaktion und Konzentration, des handwerklichen Geschicks, des technischen Verständnisses und der Merkfähigkeit.  Zudem haben alle SchülerInnen und deren Eltern die Möglichkeit für ein „Individuelles Beratungsgespräch“ auf Basis aller Testergebnisse mit einem Psychologen.

Diese Beratungsgespräche werden  am 29. Oktober ab 8:15 Uhr an der NMS Zellerndorf stattfinden.

„Wieder ein ganz wichtiger Meilenstein für die richtige Wahl des weiteren Bildungsweges“, ist die Schülerberaterin  Marion Haumer, die die Jugendlichen begleitete, überzeugt.