Monthly Archives: Februar 2014

HS Zellerndorf – Neue Mittelschule im neuen Schulgebäude

O

Zufrieden vom Baufortschritt zeigt sich das Lehrerteam unter der Leitung von OSR Wilhelm Ostap, Frau BSI Brigitte Ribisch ist ebenfalls begeistert.

Gut unterwegs in Richtung „Neue Mittelschule“ (NMS) ist die HS Zellerndorf, stellte Frau BSI Brigitte Ribisch im Rahmen einer pädagogischen Konferenz am Donnerstag, 20.2.2014, zufrieden fest. Lobende Worte fand sie für die Erprobung der neuen Lernformen, wie „Offenen Lernen“, „Portfolioarbeit“, “Individualisierung und Differenzierung“. Vor allem die Selbsttätigkeit und die Arbeit im Team, sowohl bei den SchülerInnen als auch bei den LehrerInnen, sind wichtige Grundlagen für den Unterricht in der NMS, da diese Kompetenzen auch im späteren Berufsleben sehr gefragt sind. Ab dem Schuljahr 2014/15 wird auch die HS Zellerndorf, beginnend mit der 1. Klasse, eine NMS. Im Anschluss an die Konferenz gab es eine Führung unter sachkundiger Leitung von OSR Wilhelm Ostap durch das im Um- bzw. Neubau befindliche Schulgebäude. Die Arbeiten gingen schon äußerst zügig voran, große, helle Klassen und auch alle anderen wichtige Räumlichkeiten einer modernen Schule konnte man schon erkennen. Nicht nur die SchülerInnen werden, sondern auch das Lehrerteam ist jetzt schon begeistert und freut sich, im neuen Gebäude Unterricht halten zu dürfen. Dank gilt vor allem der Gemeindevertretung unter Bgm. Karl Schwayer, die durch großen Einsatz diesen Umbau in die Wege geleitet hat.

Bildergalerie

HS Zellerndorf im „Lesefieber“!

Bücherkiste LESEN + BIST

Begeistert sammeln sich die kleinen „Leseratten“ um die Bücherkiste, während sich die Großen auch schon auf den 2. April konzentrieren.

Entwicklungspläne (EP) sind ein zentrales Element von SQA (Schulqualität Allgemeinbildung) auf allen Ebenen des Schulsystems. Sie sind zugleich Arbeitsinstrument und Beleg für Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung. Sie nehmen eine Perspektive von drei Jahren in den Blick und konkretisieren auch Ziele und Maßnahmen für das kommende Schuljahr. Ab 2013/14 muss jede Schule verpflichtend Entwicklungspläne für 2 Themenbereiche vorweisen können. Für die LehrerInnen der HS Zellerndorf ist die „Förderung der Lesekompetenz der SchülerInnen“ das frei zu wählende wichtige Thema.

Im Rahmen dieser Gestaltung des Entwicklungsplanes kam es schon zu verschiedenen Projekten. „Die Schule liest“ – beginnend mit dem 2.Semester lesen alle SchülerInnen, egal welche Stunde es gerade ist, aufsteigend jede Woche in einem anderen Fach. Unterstützt werden die jungen Leseratten durch eine „Bücherkiste“  der Gemeindebibliothek. Die Großen in der 4. Klasse freuen sich schon auf den 2. April 2014, an dem sie im Rahmen der Überprüfung der Bildungsstandards in Deutsch (BIST) ihr Können unter Beweis stellen werden. Weiters ist eine Lesung mit der jungen Autorin Birgit Vogt und mit Unterstützung der Gemeinde der Aufbau einer schuleigenen Bibliothek im neuen Schulgebäude geplant.